Pancakes

Pancakes mit Honig-Joghurt Knuspermüsli Topping

am Wochenende habe ich morgens grundsätzlich Lust auf Pancakes. Mit diesem Pancakes Rezept mit Honig-Joghurt Topping habe ich endlich ein teilenswertes Grundteig Rezept gefunden, welches ich wirklich gefühlte Wochenend-Ewigkeiten gesucht habe.

IMG_9592

Das Rezept ist super easy und auch für Back Neulinge super schnell umsetzbar!

Für ca. 12 kleine Pancakes braucht ihr:

  • 2 Eier
  • 77 gr Weizenmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 93 ml Milch
  • 1 Prise Salz

IMG_9594

  1. Im ersten Schritt müsst ihr das Eiweis und das Eigelb voneinander trennen.
  2. Nun schlagt ihr das Eiweis zusammen mit einer Prise Salz schaumig, bis es etwas fest geworden ist.
  3. In die Schüssel wo sich das Eigelb befindet mischt ihr nun Mehl, das Backpulver und die Milch unter.
    So lange mixen bis alles gut gemischt ist.
  4. Nun hebt ihr das geschlagene Eiweis vorsichtig unter. Wichtig ist, dass ihr es langsam macht da sonst die Fluffige Struktur des geschlagenen Eiweisses zerstört wird.
  5. Erhitzt eine gut beschichtete Pfanne auf mittlere Hitze. Ist eure Pfanne nicht beschichtet müsst ihr Butter oder Margarine hinzugeben, sonst backen euch die Pancakes viel zu schnell an.
  6. Nach 1 – 2 Minuten solltet ihr die Pancakes in der Pfanne hin und her bewegen können.
    Dann ist die erste Seite fertig und ihr könnt sie wenden.
  7. Nun könnt ihr sie auf einem Teller sammeln und anrichten und wenn alle fertig sind mit den Toppings loslegen.

IMG_9596

Das Topping:

Für das Topping habe ich 1,5%igen Joghurt mit etwas Honig angerührt. Die Mischung habe ich dann über die Pancakes geben und anschließend mit Schoko-Knuspermüsli bestreut. Um das ganze noch hübsch anzurichten könnt ihr etwas weniger Honig in den Joghurt rühren und dafür die Pancakes noch mit Honig toppen.

Et voilà, die Pancakes mit Honig-Joghurt Knuspermüsli Topping sind fertig :)

IMG_0279

Das Rezept ist ursprünglich von Jamie Oliver.
Solltet ihr das Rezept nachmachen schreibt mir doch wie ihr es fandet und wie es euch geschmeckt hat :)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *