1 Tag Detox Saftkur von Kaleandme / HEALTH


logo-web
gestern war es endlich soweit, seit Ewigkeiten wollte ich eine Detox Saftkur ausprobieren aber kam irgendwie nie dazu – ich habe eine 1 Tages Kur von Kaleandme gemacht.

Kaleandme sind recht neu auf dem Markt und bestechen gegenüber der Konkurrenz durch einen ziemlich coolen Look der Homepage bis hin zum lässigen Design der Flaschen.

km-bottles-color-1

Ich bin ein ziemlich visueller Mensch und lasse mich deshalb auch oft vom äußeren eines Produktes verleiten es zu kaufen. ABER nicht nur das äußere bei Kaleandme besticht, denn die Säfte sind Qualitativ wirklich hochwertig, das schmeckt man einfach – steht auf dem Saft Karotte, Apfel, Zitrone dann schmeckt man hier auch diese 3 Zutaten genau raus. Denn nicht wie bei so vielen anderen Säften stecken Obst oder Früchte drin die so exotisch klingen aber im Endeffekt nichts zu unserer körperlichen Gesundheit beitragen.

Auch ist die Konsistenz der Detox Säfte unglaublich rein, wenn man so etwas ausprobiert und eventuell sowieso kein Freund von gepresstem Gemüse ist, möchte man nicht auch noch Fasern oder Fruchtfleischreste im Mund haben!

Aber nun zu meiner Erfahrung die ich gestern gemacht habe:

Am Abend vorher habe ich mir bereits überlegt in welchem zeitlichen Abstand ich die Säfte trinken möchte, man hat ja 6 Stück für 1 Tag. Ich habe mich entschlossen um 11:00Uhr meinen ersten zu mir zu nehmen, somit ist der letzte dann um 21:00Uhr fällig.

Deshalb habe ich extra den Wecker etwas später, nämlich auf 10:30Uhr gestellt sonst hätte ich bis zum ersten Saft einen Bärenhunger bekommen.

11:00Uhr:
ich öffne den Kühlschrank und aus dem Gemüsefach lachen mich bereits die 6 super hübschen Flaschen an! Ein bisschen hat es was von einem Adventskalender da ich mir absichtlich vorher nicht die Zutaten der Säfte durchgelesen habe. Nummer 1 ist also #pineappleme mmmhmmm lecker Ananas & Minze – Mag ich! Fazit nach dem ersten Schluck MAG ICH ULTRA GERN! Genau mein Geschmack, aber ich bin weiterhin gespannt auf die anderen Sorten.
Hungergefühl: nope!
IMG_4100

12:45Uhr:
mist, mein Magen knurrt -.- als Mensch der morgens eigentlich immer eine ordentliche Schüssel Haferbrei verdrückt ist das nicht so einfach! Egal durchhalten gleich ist 13:00Uhr.
Hungergefühl: knurr knurr knurr

13:10Uhr:
HUCH! So schnell ist die Zeit rum schnell schnell zweiter Saft her #catiecarrot. Diesmal ist er Orange – lecker Karotte, Apfel, Zitrone. Standart aber ich liebe Säfte in denen Karotte ist also auch Yummy! Ich kann ihn diesmal leider nicht so genießen wie Saft 1 da wir zur Bahn rennen müssen :D
Hungergefühl: NÖ

IMG_4146

14:30Uhr:
Sitze nun in der Bahn die Kühltasche mit den Säften drin, wie ein Heiligtum neben mir, schreibe euch gerade diese Zeilen herunter und bin nach so einer langen Zeit seit der ich mal wieder ein FMA (Follow Me Around) für meinen Youtube Kanal drehe etwas überfordert :’D Trinken – Instagramen – Snapchatten – Video drehen. Aber ich pack das ! Leider trinke ich heute (es hat ca. 25°) viel zu wenig SHAME OVER ME in der Bahn gibt’s nix zu kaufen aber sobald ich daheim bin wird getrunken!
Hungergefühl: So lala
Matthias hat gerade vor meiner Nase eine Banane (ich liebe Bananen) und Salzcracker gegessen -.-

15:00Uhr:
Yeah! endlich der dritte Saft des Tages, diesmal mit Avocado ich bin sehr gespannt darauf. Und Fazit er ist absolut lecker, manchmal habe ich einen Ekel wenn ich zu viel Avocado auf einmal esse, deshalb war ich sehr gespannt, aber durch die anderen Zutaten mit Ananas und Zitrone gleicht es den fettigen Geschmack der Avocado sehr gut aus, eigentlich schmeckt man sie kaum :)
Hungergefühl: Nööööö
IMG_4152
16:45Uhr:
Leider muss ich schon eine viertel Stunde früher den vierten Saft auspacken da wir um 17:00 Uhr einen Termin für unsere Hochzeitstorte haben. Ja, richtig, TORTE…oh man.

Habe den Saft #rosyroot kurz vor dem Termin noch schnell im Auto getrunken und den Termin wirklich ohne jegliche Gelüste überstanden. Ich liebe Rote Säfte vor allem mit Rote Beete. Bei Rote Beete ist es glaube ich so, entweder man liebt oder man hasst sie, da sie halt einen sehr eigenen Nachgeschmack hat.

IMG_4153
19:00Uhr:
Es ist wirklich super schönes Wetter und da wir gerade in der alten Heimat sind wollen wir das natürlich auch mit der Familie ausnutzen.
Also gehen wir gemeinsam Picknicken :O JA was macht man denn beim Picknicken so…also ich jedenfalls habe den anderen zugesehen wie sie Honigmelone, Schafskäse und sonstiges leckeres Zeug essen und habe versucht die Zeit zu ignorieren bis endlich der 5. Saft dran ist. Als ich ihn öffne denke ich mir nur….naja so lala^^ schmeckt schon ziemlich gut aber ich hätte mir etwas fruchtigeres wie am Vormittag gewünscht aber macht nichts ist auch okay.

IMG_4160

20:45Uhr:
Wir besprechen gerade die Sitzordnung, also viel reden und viel denken und ich habe wirklich sehr hunger…noch 15 minuten dann darf ich den letzten Saft trinken :)

21:00Uhr:
OMG EEENDLICH! letzter Saft und ich freue mich so tierisch auf ihn! Er ist mit Mandel und Dattel sehr süß und schmeckt unglaublich gut! Aber ich denke Menschen die Nüsse nicht mögen werden hiermit keinen Spaß haben..offensichtlich :D
Hungergefühl: Satt

IMG_4168

 

Habt ihr schon mal eine Saftkur ausprobiert? wenn ja von welchem Hersteller denn und wart ihr damit zufrieden?

Würdet ihr eine ausprobieren nachdem ihr jetzt meine Review dazu gelesen habt?


*dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit KALEANDME entstanden

Eure saftige,
MissMarbles 

Ein Kommentar

  1. so eine Saftkur könnte ich mir durchaus auch mal für ein bis zwei Tage vorstellen. die Inhaltsstoffe würden auf jeden Fall meinem Geschmack entsprechen!
    leider sind diese Kuren ja doch recht teuer, deswegen habe ich sowas auch noch nie ausprobiert.
    meinst du denn man könnte das mit einem Entsafter selber nachbasteln – die Inhaltsstoffe sind ja bekannt … ?

    liebste Grüße,
    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *