Baked Overnight Oatmeal / REZEPTE

Heute habe ich ein super einfaches und wirklich mega leckeres (für jeden der auf Haferflocken steht) Rezept, nämlich super duper dolle „Baked Overnight Oats“

Baked_Oatmeal_01


Baked_Oatmeal_02

Das Rezept ist super easy, und geht recht schnell trotzdem ist es für Morgenmuffel wie mich eher eine Wochenend – Frühstücksvariante.

Ihr braucht
70g Zarte Haferflocken
150ml Wasser
150ml Fettarme Milch
20g Proteinpulver
1 Ei
Beeren/Früchte für das Topping
1 Auflaufform

Zubereitung
1 Abend vorher:
Gebt ihr die Haferflocken zusammen mit dem Wasser und der Milch in die Auflaufform und stellt sie in den Kühlschrank bis zum nächsten Morgen.
Wenn man hier aufhören würde hätte man am nächsten Morgen das Klassische Oatmeal welches auch super schmeckt und auch mit Joghurt oder Sojamilch mit Chia Samen und Früchten sehr lecker schmeckt.
ABER wir hören nicht auf ;)
Am nächsten Morgen:
Ihr heizt den Backofen auf 180° vor (Ober -Unterhitze)
Während der Ofen vorheizt gebt ihr noch das Ei und das Proteinpulver in die Auflaufform und vermengt das Ganze gut. Sollte euer Oatmeal zu trocken sein, gebt ihr einfach noch etwas Wasser oder Milch hinzu.

Nun stellt ihr die Auflaufform mit dem Oatmeal auf einem Roast auf die mittlere Ebene eures Backofens und lasst das ganze für ca. 15min im Ofen (Zeit kann je nach Backofen unterschiedlich sein, also am besten ab der 15. Minute immer mal wieder reinschauen. Das Baked Oatmeal sollte leicht Braun auf der Oberfläche sein.

Baked_Oatmeal_03 Baked_Oatmeal_04

Nun kommt der Spaßige teil, peppt euer Baked Oatmeal auf :)
Ich habe mir Tiefgefrorene Erdbeeren und Himbeeren in der Mikrowelle warm gemacht und drüber gegeben, mein Verlobter hat sich Sauerkirschen dazu gemischt. Ich kann mir das ganze auch gut mit Mandarinen, Orangen oder Apfel vorstellen.

Tipp! Streut am Ende noch etwas Zimt (ohne Zucker!) drüber ♥

Wenn ihr das Baked Oatmeal nachbackt würde ich  mich sehr über Bilder davon freuen! Ihr könnt sie mir entweder an mail@missmarbles.de senden oder mich mit dem Hashtag #missmarblesgetfit markieren :)


Eure ernährungsbewusste,
MissMarbles 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *