Unsere Flitterwochen / WEDDING

heute möchte ich euch ein bisschen von meiner Flitterwochen Planung berichten und über die Ups and Downs die uns bis zum jetzigen Stand beschäftigt haben.

Es fing alles relativ knapp an, natürlich ist jedem der heiratet (oder zumindest uns) klar, dass es auch Flitterwochen geben wird…naja nur sind da bei einer Hochzeitsplanung noch gefühlte 1000 andere Dinge die natürlich (wirklich!) wichtiger sind, nämlich Dinge wie der Caterer, die Location, Dekoration, Gäste, Ringe und und und. Deshalb haben wir uns recht knapp vor ca. 3-4 Wochen, an einem Sonntag entschieden „Wir buchen jetzt unsere Flitterwochen!“

Ok…nun stellt sich die erste Frage…was wollen wir denn überhaupt machen?
Ihr müsst euch uns so vorstellen, unsere gemeinsamen Urlaube waren bisher immer recht Abenteuermäßig, meistens waren wir mit unserem Rucksack und Quechua Wurfzelt wandern oder sind mit einem Van mit der Matratze hintendrin in Neuseeland rumgedüst. Das „luxuriöseste“ was wir bisher jemals erlebt hatten war ein Ferienhaus in Dänemark bzw. Spanien.

40087_1556558798983_7260402_n
Unser Zebra Van mit Matratze hinten drin ♥

39021_1556570399273_2308795_n
Ich wie ich versuche auf das Autodach zu steigen :D

Deshalb hatten wir uns dann entschlossen: wir haben Bock auf einen Pauschalurlaub!
hm…ok gut. schon mal nicht schlecht, aber wo? und wo bucht man sowas? wir haben uns letztendlich auf „ab-in-den-urlaub“ für ein super tolles Hotel in Hurghada entschieden wo wir ein Bungalow direkt am Strand gemietet haben für super günstige 850€ All-inclusive.

foto-by-benko
gallery12

wir haben uns super gefreut! nicht nur, dass wir uns entscheiden konnten sondern auch mal was entspanntes zu erleben…13 Tage nur am Strand.

Nach ca. 1,5 Wochen kam dann eine (für uns) unglaubliche Nachricht, das Hotel konnte nicht gebucht werden, da es anscheinend einen Preisfehler des Anbieters (Urlaubstours) gegeben habe und unser Zimmer sei jetzt nicht mehr zu dem eigentlich gebuchten Preis verfügbar. Wir haben unsere Flitterwochen schon den Bach runter gehen sehen!!!
Natürlich sind wir gleich wieder auf „ab-in-den-urlaub“ und haben unser Hotel wieder gesucht….auch hier ernüchterung…die Preise der Hotels waren innerhalb der 1,5 Wochen so hoch gestiegen, dass wir uns das nicht mehr leisten konnten und richtig schön waren die Hotels die noch verfügbar waren auch nicht.

Also hab ich gekrübelt und mir gedacht, vielleicht hätten wir uns innerhalb der 13 Tage in Hurghada am Strand auch zu Tode gelangweilt weil wir Urlaube mit „nur rumliegen“ einfach nicht gewohnt sind, wie wäre es mit Neuseeland 2.0? Wir kannten von dort noch einen Campervan-Verleih names „Wicked Camper“ die sind vor allem in Australien, Neuseeland und England häufig zu sehen und haben auch 2 Verleihorte in Deutschland, nämlich Hamburg und München! :)
Schlussendlich haben wir uns jetzt einen 2-Sitzer Van geholt, den man im hinteren Bereich tagsüber zu einer Sitzecke und Abends/Nachts zu einem großen gemütlichen Bett umfunktionieren kann! Damit werden wir uns jetzt noch eine schöne Route überlegen sehr wahrscheinlich wird es runter zum Bodensee – Venedig – Südfrankreich – evtl. Barcelona gehen ♥

2015-05-30 15_54_54-Park and Fly München nach Barcelona, Spanien - Google Maps
I’m SOOOOO excited!

 

campervan-hire-7
wicked camper / 2-Seater


campervan-hire-3
campervan-hire-4

Ach ja und natürlich das Timing der Flitterwochen ist auch wichtig, für uns beide war jedes mal wenn wir darüber gesprochen haben klar, dass wir die Flitterwochen direkt nach der Hochzeit machen wollen, das heißt wir heiraten Samstags und da der Verleih erst Montags geht starten wir dann direkt in unsere 2-wöchigen Flitterwochen ♥

habt ihr euch schon einmal Gedanken gemacht wie ihr eure Flitterwochen verbringen wolltet wenn ihr irgendwann mal heiratet? oder verschwendet ihr da noch gar keinen Gedanken dran?

was haltet ihr von unserer Flitterwochen Planung?


Eure aufgeregte und angespannte,
MissMarbles

 

  1. Ahhh wie cool ich liebe Roadtrips! Sehr sehr geil und der Van auch! Venedig kann ich sehr empfehlen war dort mal mit meiner Klasse und fand’s super schön, auch wenn die Italiener einen ganz schön abzocken! Und Barcelona soll ja auch sehr toll sein bzw. eure ganze Route haha :D

    Und was ihr wart schon in Neuseeland? Wie schön !!! Mein Freund und ich sind ja ehrt die Asien Fans und feiern unseren 6. Jahrestag dieses Jahr in Indonesien aber an Flitterwochen hab ich noch nie gedacht also so klassisch. Aber würde auch gern einen Roadtrip machen zB an der Cote d’Azur mit einem VW Bus T1 !!! (Leider arschteuer zum mieten) oder eine Segeltour (hier könnten wir Bekannte Fragen die ein Boot haben). Dazu müssten wir aber erst den Schein machen xD also aufjedenfall sowas, falls wir mal heiraten ;) sind dazu eigentlich nicht der Typ vor allem kirchlich (sind beide nicht getauft und haben’s auch nicht vor) aber eine Thai Hochzeit fänd ich schön und für unsere Freunde/Familie in Deutschland halt nur standesamtlich.

    Möchte aufjedenfall gerne mehr über deine Hochzeit und Flitterwochen erfahren egal ob hier aufm Blog oder persönlich! :) bist einfach so sympathisch hihi <3 (und ich mega neugierig)

    Alles Liebe und viele Grüße
    Jasmin :)

    P.S. wann ist denn euer Termin, wenn ich fragen darf?

    Antworten

    1. P.S. Bekannte von mir und meinem Freund waren mit ihrem Camper grade erst für 3 Monate in Marokko :D also go for it!

      Antworten

    2. Heeey :)
      vielen Dank für deinen tollen Kommentar! Nach Thailand möchte ich auch unbedingt mal gehen aber das braucht noch bisschen Zeit die Flüge sind nicht gerade sooo billig :D
      Wir heiraten auch „nur“ Standesamtlich, aber genaueres dazu auch bald wieder hier auf dem Blog :P
      Wir heiraten am 08.08.2015 ♥

      Liebste Grüße,
      Samantha

      Antworten

  2. Echt tolle Pläne! Hört sich nach einem kleinen Abenteuer an und ich habe von Barcelona bis jetzt nur gutes gehört :)
    Ich selber könnte das leider nicht. Mein Freund hasst es zu reisen, von daher wird es wahrscheinlich schonmal schwer ein Ziel auszusuchen. Am liebsten hätte ich eine Mischung aus bisschen Abenteuer und viel chhillen :) Z.b. Hawaii mit tauchen usw.

    Mir fällt gerade ein, dass ich dich schonmal auf Youtube gesehen habe :D Da hast du von der veganen Challenge erzählt. Lustig, dass ich jetzt auf deinen Blog gestoßen bin :D

    Antworten

    1. Hey :)
      Ja ich hoffe das wird es auch, einfach in den Tag reinleben und schauen was die Ortschaften so mit sich bringen!
      Oh Hawaii ist bestimmt auch wunderschön, irgendwann will ich da auch noch hin.
      hehe ja auch Youtube bin ich zwar nicht mehr hauptsächlich unterwegs aber ab und zu kommt da noch was. Ja hatte die Attila Hildmann Challenge mal gemacht.

      Herzliche Grüße,
      Samantha

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *